Projekt sieben mal sieben mal sieben

S I E B E N  N A C H R I C H T E N   A U S   D E R   S I E B E N - L E T T E R - W E L T

Aus rund 15.000 Wörtern mit sieben Buchstaben aus dem deutschen Sprachraum habe ich für die Ausstellung SIEBEN im Künstlerforum Bonn 343 Begriffe (sieben x sieben x sieben) ausgewählt und sie 49 (sieben x sieben) Textblöcken à sieben Wörtern zugeordnet. Dieser formalen Strenge in der Auswahl einer bestimmten Wortgattung stehen zahlenmäßig nicht erfassbare Möglichkeiten von Bedeutungszusammenhängen gegenüber.

Je sieben Wörter bilden eine Textzeile, sieben Textzeilen wiederum ergeben einen Siebenzeiler, je sieben Siebenzeiler
sind auf sieben typografischen Bildkompositionen angeordnet

 – eine spielerische Hommage an die Zahl Sieben, die Titel dieser Ausstellung  war.

Die Textzeilen haben den Charakter kurzer Nachrichtentexte oder Headlines. Sie sind in teils banalen und trivialen, teils auch komischen oder auch absurden Zusammenhängen miteinander verbunden. Der formalen Strenge in der Auswahl einer bestimmten Wortgattung steht eine nicht erfassbare Zahl von Möglichkeiten gegenüber, den Sinn der Wortcollagen zu deuten oder Bedeutungszusammenhänge zu vermuten.

 

Erweiterte Ausstellungs-Website >

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sieben Nachrichten ausd der Sieben-Letter-Welt.

Sieben typografische Kompositionen,
C-Print auf Leinwand, 60 x 60 cm, 2017